2. Bundesliga 2017

Team W L GB PC
Leipzig Wallbreakers 1 1 0 0
Berlin Flamingos 1 1 0 0
Berlin Sluggers 1 1 0 0
Braunschweig Spot Up 89ers 1 1 0 0
Hannover Regents 0 0 0 0



Spannender Saisonabschluss der Wallbreakers in Berlin 10.10.2017


Das aufgrund der Starkregenf├Ąlle in Berlin im Juni ausgefallene Spiel gegen die Berlin Sluggers wurde am vergangenen Wochenende am 1. Oktober schlussendlich nachgeholt. Konnte man die 6-w├Âchige Spielpause mit einem Freundschaftsspiel gegen die Verbandsligisten Dresden Dukes ├╝berbr├╝cken und hatte man auch, f├╝r den Fakt, dass bereits Oktober ist, Gl├╝ck mit dem Wetter, so hatte man einen starken Gegner, den man in den vorherigen 4 Begegnungen noch nicht schlagen konnte. Aufgrund kurzfristiger Spielerausf├Ąlle musste man wieder mit einem sehr kleinen Kader von 10 Mann gegen die knapp doppelte Spieleranzahl der Gastgeber antreten.

Im ersten Inning konnten die Wallbreakers gleich vorlegen. Berlins Starting Pitcher hatte nicht seinen besten Tag und musste durch mehrere Walks drei Punkte hergeben, bevor er einer Bases-Loaded-Situation knapp entkam. Die Ehre des Starting Pitchers f├╝r die Leipzig Wallbreakers wurde Richard Zille zuteil, der seine letzten Spiele f├╝r die Leipzig Wallbreakers bestritt und nun nach M├╝nchen zieht. Gleich im ersten Inning musste er durch einen Homerun von Parsa Bergengr├╝n zwei Punkte hergeben. Offensiv konnte auch ein Pitcherwechsel der Berlin Sluggers die Wallbreakers nicht am Punkten hindern. Mitte des 6. Innings sah es f├╝r die Wallbreakers durch einen Stand von 9:4 gut aus. Nun verlie├č aber auch Richard Zille die Kontrolle ├╝ber seine Pitches. Viele Walks und drei Hits sorgten daf├╝r, dass die Sluggers gleichziehen konnten. Bei 2 Out und Bases Loaded wurde Nico Punke eingewechselt, der noch einen Punkt hinnehmen musste, bis das rettende dritte Out die Offensive der Sluggers beendete. Selbst tat man sich schwer gegen den mittlerweile dritten Pitcher der Berliner und konnte ab dem 7. Inning keine Punkte mehr erzielen, w├Ąhrend die Sluggers ihre F├╝hrung weiter ausbaute auf einen Endstand von 13:9 f├╝r die Gastgeber.

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Leipzig Wallbreakers

3

1

1

1

0

3

0

0

0

9

7

3

Berlin Sluggers

2

0

0

2

0

6

2

1

-

13

11

2

 

Das zweite Spiel war ein absolutes Pitcherduell. Sowohl Berlins Pitcher Parsa Bergengr├╝n als auch Leipzigs Daniel Kolb hatten gute Tage erwischt. Beide Pitcher konnten sich auf ihre Verteidung verlassen. F├╝r die Wallbreakers war das letzte Spiel der Saison das erste komplett fehlerfreie. Trotz einiger Hits der Sluggers konnten die Wallbreakers relativ schadfrei die Defensiven ├╝berstehen. Man konnte dreimal einer Bases-Loaded-Situation entkommen. Dennoch musste man 4 Punkte hergeben, w├Ąhrend man selbst nur zwei Punkte scoren konnte.

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Leipzig Wallbreakers

0

0

0

0

2

0

0

2

4

0

Berlin Sluggers

0

2

0

2

0

0

-

4

12

1

 

Zum letzten Spieltag zeigten sich die Wallbreakers trotz geringer Spieleranzahl kampfeswillig und konnte in beiden Spiel gut mithalten. Das erste Spiel gab man aufgrund fehlender Wurfkontrolle in einem Inning her, zeigte sonst aber eine sehr gute Leistung, vor allem am Schlag. Das zweite Spiel zeigte, dass Trainer Uwe Zumpfe defensiv einige Baustellen schlie├čen konnte.

Im Fr├╝hjahr 2018 startet die neue Saison und bis dahin k├Ânnen gute Grundlagen bei unserem Wintertraining gelegt werden.

ÔÇó Bilder findet ihr HIER
ÔÇó Den LVZ-Artikel findet ihr HIER
ÔÇó Wir freuen uns auf euer Feedback (ab 12 Uhr) HIER

 

 

 



Termine

Zeitraum: 24.10.17 - 24.11.17

Keine Termine gefunden



Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und F├Ârderern f├╝r die freundliche Unterst├╝tzung: