Leipzig II bot emotionale Hitzeschlacht gegen Jena 29.05.2018


Nach dem erfolgreichen Spieltag der Wallbreakers II gegen die Erfurt Latinos, ging es am 27.05. im heimischen Ballbark als Gast gegen das Heimteam aus Jena ran. Die Ansage des Trainers Punke laute: "Ein Sieg muss her!"

Im Spiel 1 ging es schon von Anfang an hart ran. Die Leipziger erzielte im ersten Inning 5 Runs. Bemerkenswert waren sind die drei Hit by Pitches vom Jena Pitcher Vignand und ein kr├Ąftiger Deb├╝t-Hit vom Neuling M├╝ller. Auch Defensiv sind die Leipziger stark. Der noch unerfahrene Leipziger Pitcher Binek f├╝hrte seine erfolgreiche Serie fort und beendet das Inninge sogar mit einem Strikeout. Hoch motiviert ├╝bertrafen sich die Leipziger sogar und erzeugen im zweiten Inning weitere 6 Runs. Diese Energiez├╝ndung sollte die gesamte Spieldauer anhalten. Die Giants aktivierten den Turbomodus, nutzen die Unerfahrenheit des Pitchers aus und brachten 8 Runs ├╝ber die Platte. Noch geschockt von Jenas Defensive, gelang den Messest├Ądtern offensiv nichts. Durch cleveres Baserunning und gut platzierte Schl├Ąge schafften es die Giants, den Gleichstand zu erzwingen. Die Leipziger schafften es noch einen Run zu erzielen, doch f├╝r mehr reichte es nicht mehr. Die Giants sammelten nochmal alle Kr├Ąfte und scorten erneuten und entschieden das Spiel f├╝r sich, da den Leipzigern es daraufhin nicht mehr gelang, das Spiel noch auszugleichen. Der Endstand war 13-12 f├╝r Jena. 

 

 

1

2

3

4

5

R

H

E

Leipzig Wallbreakers II

5

6

0

1

0

12

12

1

Jena Kernberg Giants

2

8

1

2

-

13

10

4

 

Es blieb somit noch ein Spiel, um dem Wunsch des Trainers zu entsprechen, doch die Leipziger begannen im Spiel 2 nur m├Ą├čig und brachten lediglich nur einen Run zu stande. Erneut experimentierte Punke und lie├č Hester das Spiel als Pitcher beginnen. Der gew├╝nschte Erfolg bleibt jedoch aus und schon im ersten Inning erzielt das Heimteam 6 Runs. Leipzig wechselte dann bei einer Bases loaded Situation den Pitcher H├╝hneburg ein. Dieser konnte den Schaden daraufhin erfolgreich limitieren. Siegeshungriger wurden die Leipziger an der Homplate und verk├╝rzen den Abstand auf 3 Runs. Die Giants gaben nicht klein bei und antworteten mit einem erzelten Run. Auch der letzte Pitcherwechsel Leipzigs brachte nicht die gew├╝nschte Wende und die Leipziger verloren auch Spiel 2. Der Endstand betrug 12-3 f├╝r Jena. 

 

 

1

2

3

4

5

R

H

E

Leipzig Wallbreakers II

1

2

0

0

0

3

3

1

Jena Kernberg Giants

6

1

2

3

-

12

?

?

 

Trotz der zwei Niederlagen war Coach Punke zufrieden. Die neuen Spieler haben sich gut ins Team eingelebt. Hinzu kommt, dass Verletzte, sowie in die erste Mannschaft bef├Ârderten Spieler langsam immer besser ersetzt werden. Die Mannschaft lernt immer besser mit schweren oder noch unbekannten Situationen umzugehen.

ÔÇó Bilder und Videos findest du HIER

ÔÇó Die M├Âglichkeit f├╝r Feedback hast du HIER

 

 



Termine

Zeitraum: 21.06.18 - 21.07.18

Keine Termine gefunden



Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und F├Ârderern f├╝r die freundliche Unterst├╝tzung: